"Rost" launcht Onlineshop

Die Wiener Digitalagentur Fuchsfabrik bringt den steirischen Drink ins Netz.

BWL-Studium, Agenturjobs, kulinarische Abenteuerlust – so landete die Steirerin Liza Brandstätter 2017 in einer New Yorker Bar und bestellte den einzigen Drink, der auf der handgeschriebenen Karte lesbar war. Zurück in Graz versuchte die damals 27-Jährige das Geschmackserlebnis nachzupantschen. Nur wenige Wochen später wurde die erste Charge abgefüllt: ein spritziger, halbtrockener Drink, bestehend aus Rosé-Wein (Erzherzog Johann Weine), Apfelsaft vom Obstbauern Kögerlhof Krispel und Soda. Der "Rost" war geboren.

"Rost" ist mittlerweile seit zwei Jahren in Gastronomiepartnern österreichweit sowie auf Events erhältlich. 50.000 Flaschen wurden so bereits umgesetzt. Im April wurde die B2C-Offensive verstärkt und gemeinsam mit der jungen Wiener Digitalagentur Fuchsfabrik der "Rost"-Webshop gelauncht, der Bestellungen für Kunden aus dem DACH-Raum (Deutschland, Österreich und Schweiz) ermöglicht.

"Wir haben mit dem neuen Webshop nicht nur bereits neue Kunden erreicht, wir konnten trotz des Corona-bedingten Stillstandes in der Gastronomie sogar auch neue Gastro-Partner gewinnen. Unsere Seite ist nicht nur wunderschön, sie performt auch unbestritten", freut sich Brandstätter. Fuchsfabrik-CEO Florian Fazekas ergänzt: "Für uns war das Ziel klar: Den ästhetischen Anforderungen von 'Rost' mit Fokus auf Conversion im Online-Shop gerecht zu werden. Im  Zusammenspiel von Technik und Design ist uns hier ein digitaler Vorreiter im heimischen Getränkemarkt gelungen." (red)

www.cheersrost.com

www.fuchsfabrik.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.