Hermann Wonnebauer

Firma: Zürcher Kantonalbank Österreich AG
Position: Vorsitzender des Vorstandes

Der Salzburger Hermann Wonnebauer ist seit 1. April 2019 Vorstandsvorsitzender der Zürcher Kantonalbank Österreich AG, einer eigenständigen Tochter der Zürcher Kantonalbank. Seit 1982 im Private Banking tätig, wechselte er im Jahr 2010 zur Privatbank mit Standorten in Salzburg und Wien. Seit 2011 fungierte er als Mitglied des Vorstandes (Ressort Markt).

Bei Wonnebauer, der dem Schweizer Lucien Berlinger nachgefolgt ist, handelt es sich um den ersten österreichischen Vorstandschef der Zürcher Kantonalbank Österreich AG. Wonnebauer will den bewährten Weg der Privatbank fortführen, die einerseits auf lokale und individuelle Beratung in Österreich setzt und andererseits auf das Netzwerk und die wirtschaftliche Stärke des Mutterkonzerns.

Der ideale Private Banker muss laut Wonnebauer nicht nur fachlich geeignet sein, sondern sollte gut zuhören können, durch Hilfsbereitschaft sowie Verständnis glänzen und zudem auch aufrichtiger Pädagoge sein, der dem Kunden bei Anlageentscheidungen auch manchmal widerspricht. Wonnebauer ist an der richtigen Stelle eingesetzte Technologie ein Anliegen, allerdings sollten grundlegende Anlageentscheidungen seiner Meinung nach niemals spontan per Knopfdruck gefällt werden.

www.zkb-oe.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.