Lange Nacht für warme Semmeln

Die Bäckerei Felber lud Kunden und Investoren zum abendlichen Rundgang durch die Backstube.


Wenn Herr und Frau Österreicher großteils Feierabend machen, glühen die Öfen in den Backstuben der Bäckerei Felber erst richtig auf: Der Geruch frischen Gebäcks lockte eine große Schar an Besuchern in die Unternehmenszentrale am Dassanovskyweg in Wien Donaustadt, als Unternehmerin Doris Felber vergangenen Donnerstag zur schon traditionellen "Langen Nacht bei Bäcker Felber" lud.

Nicht nur die Herstellung der beliebten Backprodukte konnte miterlebt werden, auch die ein oder andere Kostprobe wartete auf die Besucherschar, die sich vor allem aus Kunden aber auch Partnern, Investoren und Freunden des Hauses zusammensetzte. Die Besucher zeigten sich vor allem von der handwerklichen Leistung begeistert, bewunderten die großzügige technische Ausstattung und lernten die Nutzung der wertvollen Rohstoffe und die Hygiene- und Qualitätskontrollestandards kennen.

Einblicke in die nächtliche Erkundungstour durch die Backstube der Bäckerei Felber finden Sie in unserer Fotogalerie. (rb)

www.felberbrot.at

 

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.