"Safer Shopping" im Netz zu Weihnachten

Jeder und jede Zweite in Österreich bestellt Geschenke zum Fest online. LEADERSNET hat Tipps um auf der sicheren Seite zu sein.

Adventszeit ist Einkaufszeit: Auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk für seine Lieben wird nicht nur in Österreichs Einkaufsstraßen, sondern auch online eifrig gestöbert und geshoppt. Wichtig ist den meisten hier vor allem, dass die Präsente rechtzeitig vor dem Fest eintreffen – wenn es sich zusätzlich noch um ein Schnäppchen handelt, für dass man nicht ewig in der Schlange stehen musste, um so besser.

Dennoch ist Vorsicht auf der vorweihnachtlichen Geschenkejagd im Netz geboten, um einer bösen Überraschung unterm Christbaum zu entgehen. Um im vorweihnachtlichen Shoppingrausch sicher durch die Angebote der unzähligen Webshops zu navigieren, fragte LEADERSNET bei Robert Bueninck, Geschäftsführer bei Zahlungsanbieter Klarna für den DACH-Raum, nach. 

Seriöse Anbieter, Qualität:Preis und sichere Zahlungsmethoden 

Vertrauenswürdige große Webshops weisen auf ihren Homepages Gütesiegel und Verbandsmitgliedschaften aus. Seriöse Anbieter geben auch ihre Kontaktdaten, wie Adresse und Telefonnummern an – gibt es diese Informationen nicht, dann empfiehle es sich, besser nichts zu bestellen, so der Rat von Zahlungsexperten.

Mit Vorsicht sei auch zu großen Lockangeboten zu begegnen, besonders wenn es um Technikprodukte geht. Hi-Tech-Produkte zu Dumpingpreisen, wie sie beispielsweise auf der polarisierenden E-Commerce-Plattform wish.com angeboten werden, sind mit Vorsicht zu behandeln. Qualität hat auch ihren Preis, und die Leistung der Produkte variiert in vielen Fällen entsprechend. Bei lustigen Gimmicks und kleinen ausgefallenen Aufmerksamkeiten können derartige Anbieter besser punkten.

Auch die angebotenen Zahlungsarten in Online-Shops können Aufschluss über Vertrauenswürdigkeit geben. Mit dem Kauf auf Rechnung sei man außerdem auf der sicheren Seite, erklärt Bueninck. "Denn man kann die Ware ansehen, bevor man sie bezahlt", so der Klarna-DACH-Geschäftsführer. Es lohne sich auch zu überprüfen, welcher Zahlungsanbieter im Shop implementiert ist. "Wir bei Klarna beispielsweise überprüfen jeden Online- Shop, bevor die Klarna- Zahlungsarten integriert werden, bzw. ermöglichen auch eine optimale Verwaltung der Zahlungsziele, wie auch des Retouren-Managements. Das gibt zusätzliche Sicherheit", erklärt Bueninck.

Rund die Hälfte der Österreicherinnen und Österreicher erledigen Ihre Weihnachtseinkäufe online. © pexels / freestocks.org

Zusatzkosten, gesicherter Liefertermin und Auslandsbestellungen

Auch die zusätzlich zum Produktkauf entstehenden Kosten wollen genau geprüft sein. Fragen wie, "Wie hoch sind die Versand- und Verpackungskosten?" und "Wird der Gesamtbetrag ausgewiesen oder werden die Kosten verschleiert?" stelle man sich besser vor Kaufabschluss. Produktbeschreibungen und Versandbedingungen sollte man stets genau lesen, so der Rat des Online- Zahlungsanbieters.

"Vor allem zu Weihnachten ist ein verbindlicher Liefertermin besonders wichtig. Daher muss dieser in der voraussichtlichen Lieferung unbedingt bereits ersichtlich sein, bevor der Kauf abgeschlossen wird", sagt Bueninck. Mit besonderer Vorsicht sind Bestellungen aus dem Ausland zu behandeln: "Bei Bestellungen außerhalb der EU können Kosten für den Zoll anfallen, Rechtsansprüche sind hier schwer durchzusetzen", warnt Bueninck.

Rücktrittsrecht, Retourware und Rechnungen

Zum wichtigen Rücktrittsrecht ergänzt der Fachmann: "Generell kann man innerhalb von 14 Werktagen ab Erhalt der Ware vom Vertrag zurücktreten. Um sich Ärger zu ersparen, sollte man die Ware gleich nach Erhalt überprüfen und Mängel sofort reklamieren. Retourware nicht liegen lassen, sondern umgehend zurückschicken. Wenn alles passt, ist es am besten, die Rechnungen rasch zu begleichen damit die Freude über die Geschenke nichts trüben kann", so Robert Bueninck abschließend. 

Gewappnet mit diesen Tipps sollte man im Shopping-Weihnachtstrubel nicht untergehen, weitere Informationen zum sicheren Bezahlen auf Rechnung im Internet finden Sie hier, eine Liste der Shops die diese Zahlungsmöglichkeit in Kooperation mit Klarna anbieten ist hier abrufbar. (rb)

www.klarna.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.