Cornelius Ballin

Firma: Universal Music GmbH
Position: General Manager

Cornelius Ballin ist seit März 2016 General Manager von Universal Music Austria. In dieser Funktion obliegt ihm die Geschäftsführung der österreichischen Niederlassung der Universal Music Group, dem weltweiten Marktführer im Musikgeschäft, zu der auch der "EMI – the music store" auf der Kärntner Straße gehört. Seine Karriere begann der gebürtige Deutsche 2001 als Product Manager bei Universal Music Germany. 2005 wechselte er als International Marketing Manager für die Universal Music Group International nach London, wo er für das internationale Marketing für Künstler der US-Labels Interscope, Geffen und A&M verantwortlich zeichnete.

Ein Jahr Jahr später folgte die Rückkehr nach Deutschland, wo er bis 2011 als Director International Marketing für Universal Music Germany fungierte. 2012 stieg der heute 44-jährige zum Vice President International Marketing auf. In dieser Position leitete er die Abteilung der weltweiten Auslandsvermarktung von Künstlern, die bei Universal Music Germany unter Vertrag stehen. Dazu gehörten unter anderem Helene Fischer, Rammstein, Felix Jaehn, Rea Garvey und Andreas Gabalier. Vor seinem Wechsel nach Österreich leitete Cornelius Ballin von 2014 bis 2016 als General Manager Marketing & Digital die nationalen, internationalen und digitalen Marketingabteilungen der Domestic Division von Universal Music Germany in Berlin.

www.universalmusic.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.