Beatrice Cox-Riesenfelder

Firma: ORF-Enterprise
Position: Geschäftsführerin

Beatrice Cox-Riesenfelder ist Geschäftsführerin der ORF-Enterprise, die als 100-prozentige Tochterfirma des österreichischen Rundfunks exklusiv die Werbezeiten aller Medien und Marken des ORF sowie international Content vermarktet. Cox-Riesenfelder ist zuständig für Finanzen, Internationale Rechteverwertung & Licensing und den ORF-Enterprise Musikverlag.

Beatrice Cox-Riesenfelder begann ihre Karriere im Bereich Werbung, Marketing und Vertrieb bei österreichischen Tageszeitungen wie Der Standard und der Arbeiter-Zeitung sowie Zeitschriften wie dem Wiener und der Wienerin. 1997 wechselte sie zum ORF, wo sie für die Kreation und den Verkauf von Product Placement und Sponsoring in TV Produktionen verantwortlich war. Danach übernahm Cox-Riesenfelder den Internationalen Programmeinkauf und -verkauf des ORF bevor sie 2010 in die Geschäftsführung der ORF-Enterprise bestellt wurde. Zusätzlich verantwortet sie als Co-Geschäftsführerin der ORF Online und Teletext GmbH unter anderem den Betrieb der ORF TVThek.

Beatrice Cox-Riesenfelder absolvierte ihre schulische und universitäre Ausbildung in Frankreich und Österreich, sie spricht Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch und Spanisch. Sie studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien und absolvierte ein Post Graduate Studium in Frankfurt a. Main in International Economics (Master of Business Administration, MBA).

enterprise.orf.at

 

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.