JCDecaux lanciert erste weltweite Außenwerbekampagne zur Straßensicherheit

30 Sprachen, 70 Länder und namhafte Testimonials. 

Tag für Tag sterben 3.500 Menschen bei Verkehrsunfällen weltweit, also 1,25 Millionen jährlich. JCDecaux hat über sein internationales Netzwerk die weltweit erste Außenwerbekampagne zur Straßensicherheit seitens der FIA gelauncht. Mit ihrem Slogan „Sign up, stay safe, save lives” („mach mit, bleib sicher, rette Leben“) unterstreicht diese Kampagne, dass jeder Einzelne die Straße für alle Verkehrsteilnehmer sicherer machen kann. Auch öffentliche Stellen werden eingeladen, ein Zehn-Punkte-Manifest zu unterschreiben, das alle Regierungen dazu aufruft, die Verkehrssicherheit prioritär anzugehen und wirksame gesetzliche Maßnahmen im Hinblick auf die wichtigsten Risikofaktoren auf der Straße zu treffen.

Prominente Unterstützer

Die in 30 Sprachen übersetzte Kampagne #3500LIVES - mit prominenten Gesichtern wie Fernando Alonso, Haile Gebrselassie, Antoine Griezmann, Vanessa Low, Rafael Nadal,Pharrell Williams - läuft derzeit in 30 Städten weltweit und soll bis Ende 2017 auf über 70 Länder ausgeweitet werden. Die Kampagne wird dabei schätzungsweise eine Milliarde Mal wahrgenommen werden. In Österreich ist die Kampagne auf digitalen City Lights der Gewista, deren Haupteigentümer JCDecaux ist, in Wien, Salzburg Stadt und Graz im Zeitraum vom 17. bis zum 24. Juli 2017 zu sehen, und erreicht dadurch täglich über eine Million Menschen. (red)

www.gewista.at

Meist gelesen

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.