Wolfgang Fellner

Firma: Mediengruppe Österreich
Position: Geschäftsführer

Wolfgang Fellner stieg bereits als 14-Jähriger ins Mediengeschäft ein. Im Jahr 1968 gründete er gemeinsam mit Karl Vilsecker und seinem jüngeren Bruder Helmuth Fellner im Bundesrealgymnasium Salzburg den als Schülerzeitung gedachten Rennbahn-Express. Das Jugendmagazin wurde jedoch bald in ganz Salzburg an die Schulen geliefert und nach einigen Jahren in ganz Österreich gelesen. 1988 verkaufte er das Magazin an den Tageszeitungsverlag Kurier.

1983 folgte die nächste Zeitschriftengründung der Gebrüder Fellner: das monatlich erscheinende Polit-Magazin Basta. Auch Basta wurde 1988 an den Kurier verkauft. Fellner war daraufhin ein Jahr in der Geschäftsführung der Tageszeitung tätig. Nachdem die Kurier-Gruppe an den deutschen Konzern WAZ verkauft worden war, verließ Fellner den Verlag.

1990 entwickelte Wolfgang Fellner während eines einjährigen USA-Aufenthaltes ein Konzept für ein österreichisches Printmedium. News startete 1992. Wolfgang und Helmuth Fellner gründeten in den darauffolgenden Jahren eine Reihe neuer Magazine, die heute alle zur News-Gruppe zählen. Dazu gehören unter anderem die TV-MediaFormat, e-media und Woman. Unter dem Namen Österreich brachte Fellner am 1. September 2006 eine neue Tageszeitung auf den Markt, die den Grundstein für die Mediengruppe Österreich bildete, zu der heute neben der Tageszeitung und dem Onlineauftritt oe24.at unter anderem auch ein eigener TV-Kanal und Radiosender gehören.

www.oe24.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.