"Alle guten Dinge sind Dry"

Wie eine Kärntner Fleischerei zum Boutiquehotel für Steakfans wurde.

Am wohl bekanntesten See Österreichs, am Wörthersee, stehen alle Zeichen auf Genuss und Sommerfreuden. So sein, wie man ist, ganz privat, so wie man sich am wohlsten fühlt – das ist Urlaub: "Bei uns muss niemand mit dem Sportwagen vorfahren oder eine Designertasche tragen", erzählen die Gastgeber von Goritschniggs Hotel mit einem Schmunzeln. "Einfach Urlaub, einfach loslassen, das wollen wir unseren Gästen bieten – unbeschwert und frei sein, nichts müssen, aber alles können." Mit viel Liebe zum Detail hat Familie Goritschnigg 13 elegante Zimmer im neuesten Design eingerichtet. Das Goritschniggs ist ein Bed & Breakfast Refugium, in dem das Frühstück zelebriert wird. Frühaufstehen, um ja nichts zu versäumen, oder wunderbar lange schlafen: Schon um 7 Uhr ist der Tisch reichlich gedeckt. Bis 11 Uhr können sich die Langschläfer über einen Brunch der Extraklasse freuen.

Premium Meat

Zum Boutiquehotel gehören auch eine traditionsreiche Fleischerei an derselben Adresse. Seit über 125 Jahren garantiert der Familienbetrieb Goritschnigg für hochqualitative Fleisch- und Wurstspezialitäten. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen zeugen von der Exklusivität der Produkte der Fleischerei am Casinoplatz in Velden. 

Nur wenige Schritte entfernt dreht sich alles um das kulinarische Verwöhnt-Werden. Wer abends, nach einem schönen Urlaubstag zwischen dem See und den Bergen, ein gutes Essen wünscht, der setzt im Steakhaus am Seecorso auf Goritschnigg-Qualität. "Come as you are" ist auch dort die Devise für unkomplizierten und sympathischen Genuss. Und alle guten Dinge sind Dry an dieser Adresse: Dry Aged Beef vom Allerfeinsten reift bei den Goritschniggs, wird von Experten auf höchste Qualität geprüft und zu perfekten Steaks geschnitten.

"State of the Art"-Reiferaum

Der Premium Meat Ager der Fleischerei Goritschnigg ist weit mehr als ein "State of the Art"-Reiferaum, sondern auch ein echter Hingucker. Stylisch gestaltet, bis ins letzte Detail designt, rückt das exklusive Klima-Möbel die besten Stücke vom Rind in den Fokus. Verglaste Flächen geben den Blick auf die Köstlichkeiten frei. Die honiggelb leuchtenden Salzsteine sind die perfekte Background-Beleuchtung für ein exquisites Flair – und diese haben noch eine wichtige Funktion: Der Reifeprozess wird ausschließlich mit Hilfe von Salz umgesetzt. Echte Himalaya Salzsteine reichern die Luft mit Salz an und lassen das qualitativ hochwertige Fleisch zu einem einzigartigen Dry Aged Beef reifen. Per gezieltem Luftstrom mit definierter Luftfeuchtigkeit wird das Salz aus den Steinen gelöst und in dem Meat Ager verteilt. Die feinen Salzpartikel fördern einerseits durch ihre hygroskopische Wirkung den Prozess der Trocknung, andererseits wirkt das Salz keimhemmend. Das bedeutet, dass das Fleisch völlig natürlich ohne jegliche Zusätze trocknen kann. Aktivkohlefilter und UV-Lampen, wie man sie von bisherigen Agern kennt, gehören der Vergangenheit an.

Mit dem neuen Ager hat sich Familie Goritschnigg für die echte Premium-Klasse entschieden: Ausschließlich VC4A-Stahl, Spezialdichtmittel aus der Seefahrt und gold-eloxierte Edelstahl-Verdampfer sind in dem Ager verbaut. Diese sind nicht nur besonders hochwertig und langlebig, sondern auch ohne spezielle Chemikalien umweltfreundlich und sicher zu reinigen. (red)

www.goritschnigg.com