Die "Munich Wrist Busters" decken die Träger von gefälschten Zeitmessern auf

| 07.09.2020

Keine Chance für Uhren-Angeber. 

Zwei junge Münchner decken auf, wenn Promis, Rapper und Influencer gefälschte Uhren tragen und stellen diese Personen an den Pranger. "Natürlich sind die Influencer oder Rapper nicht alle glücklich, wenn wir sie posten. Manche sehen es mit Humor – andere kränkt es sehr, dass wir ihre Fake-Uhren outen. Die drohen uns dann. Drohungen stehen – wenn man ehrlich ist – mittlerweile eigentlich auf der Tagesordnung", so die Munich Wrist Busters zu BR.

Mit ihrem Instagram Account wollen die Beiden eigentlich nur informieren und die Merkmale zwischen Original und Fälschung aufzeigen.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

@michaelsbrands mit einer Fake Patek Philippe Nautilus. Eine originale Nautilus „5711“ hat eine Aufbau Höhe von 8,3mm, welche diese Uhr deutlich überschreitet. Außerdem ist die Farbe vom Ziffernblatt viel zu hell und die Krone ist deutlich zu fett und steht zu weit raus. ————————————————————— @michaelsbrands with a fake Patek Philippe Nautilus. An original Nautilus "5711" has a height of 8.3mm, which this watch clearly exceeds. In addition, the color of the dial is way too light and the crown is clearly too bold and protrudes too far. ————————————————————— Alle gezeigten Merkmale beruhen auf mehrfacher Überprüfung. Bei Unklarheiten werden externe Fachleute zusätzlich hinzu gezogen. Es werden nur Uhren gepostet die dieses Prozedere durchlaufen haben. Dies ist eine Journalistische Seite, welche Informiert. Wir distanzieren uns von jeder Form des Mobbings. ————————————————————— @man.philipp @chronext ————————————————————— Chronext voucher code: MWB

Ein Beitrag geteilt von MUNICHWRISTBUSTERS (@munichwristbusters) am Aug 30, 2020 um 9:00 PDT

Wenn sie sich bei der Beurteilung unsicher sind, ziehen sie externe Fachleute zu Rate. "Unsere Seite ist eine journalistische, Mobbing sei kein Thema.

Aktiviert wurde der Account erst im Herbst vergangenen Jahres mit Fokus auf München. Heuer sei die Zahl der Abonnenten den beiden Uhrenfreaks zufolge plötzlich explodiert.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

@michaelsbrands Frau @annkathrinhellge mit einer Fake Audemars Piguet Royal Oak „Ultra thin“. Das Datum der Uhr ist deutlich zu weit in der Mitte, dies ist der Fall, da das Datum immer am Rand des Uhrwerks ist und Fake Werke dies oft nicht replizieren können. Außerdem sieht die Krone aus wie von einer 41mm, welche jedoch einen Sekunden Zeiger und eine andere Tapisserie hätte. Des Weiteren existiert die Uhr nicht mit einem schwarzen Ziffernblatt und schwarzem Datum. (Die Audemars Piguet Royal Oak Openworked „Double Balance Wheel“ auf diesem Bild ist auch Fake, jedoch wurde niemand markiert) ————————————————————— @michaelsbrands wife @annkathrinhellge with a fake Audemars Piguet Royal Oak "Ultra thin". The date of the watch is clearly too far in the middle, this is the case because the date is always on the edge of the movement and fake movements often cannot replicate this. In addition, the crown looks like a 41mm, which however has a seconds hand and a different tapestry and the watch does not exist with a black dial and black date. (The Audemars Piguet Royal Oak Openworked "Double Balance Wheel" in this picture is also fake, but nobody was marked) ————————————————————— Alle gezeigten Merkmale beruhen auf mehrfacher Überprüfung. Bei Unklarheiten werden externe Fachleute zusätzlich hinzu gezogen. Es werden nur Uhren gepostet die dieses Prozedere durchlaufen haben. Dies ist eine Journalistische Seite, welche Informiert. Wir distanzieren uns von jeder Form des Mobbings. ————————————————————— @man.philipp @chronext ————————————————————— Chronext voucher code: MWB

Ein Beitrag geteilt von MUNICHWRISTBUSTERS (@munichwristbusters) am Aug 31, 2020 um 9:04 PDT

Die beiden Bayern beurteilen nicht nur das "Vorgaukeln und Angeben" im Web kritisch, sondern auch die Bedingungen unter denen die Fake-Uhren hergestellt werden. Dabei ist oft von Kinderarbeit die Rede. Für eine hochwertig gefälschte Uhr muss man 500 bis 1.000 Euro hinblättern. Inzwischen gäbe es sogar Fake-Uhren aus echtem Gold, die mehrere tausend Euro kosten. Um diese Summe würde man "richtige Uhren "von weniger bekannten Marken bekommen. (red)

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

@prinzmarcus Mit einer Fake Audemars Piguet Offshore „Schumacher“. Hier ist deutlich erkennbar, dass die Schrauben auf der Lünette viel zu fett sind und insgesamt viel zu viel Platz einnehmen. Des Weiteren sind die Indizes zu fett und der Sticker der Fake Manufaktur wurde nur halb abgekratzt. Außerdem ist seine Richard Mille (RM 11-03) ebenfalls ein Fake. Dies ist daran zu erkennen, dass das forged Carbon Gehäuse eher nach Plastik aussieht als nach Carbon. (Ist ein häufiger Fehler bei Fakes) außerdem ist das Werk zu hell und für eine RM viel zu schlecht verarbeitet. Auch der Rote Rand ums Datum herum ist deutlich zu hell, im Vergleich zum Original. Hierzu haben wir auch gleich den passenden Fake gefunden. Kommen wir nun zu seiner Rolex GMT Master „iCE“ welche die Teuerste Rolex weltweit ist. Sie hat einen Listenpreis von ca 400.000€ und ist auf hundert Stück limitiert. Marcus gab vor, diese zu besitzen und für diesen Preis erworben zu haben.. wir können mit klarer Sicherheit sagen, dass dies keine Rolex ice ist da die Steinanzahl auf der Lünette im Vergleich mit einer echten Rolex ICE nicht übereinstimmen. Marcus seine hat 45 Steine auf der Lünette. Eine echte 42. dort gibt es auch keine Abweichungen, da dies ein Factory Besatz ist. Außerdem ist das oberste Glied am Armband nicht so besetzt wie das Original. Beim Original verschwindet das Glied unter der Lünette. Das von Marcus tut dies nicht. Auch der Rolex Schriftzug auf dem Zifferblatt weißt deutliche Abweichungen zum Original vor. (Preis seiner Uhr ca. 35.000€) ————————————————————— Alle gezeigten Merkmale beruhen auf mehrfacher Überprüfung. Bei Unklarheiten werden externe Fachleute zusätzlich hinzu gezogen. Es werden nur Uhren gepostet die dieses Prozedere durchlaufen haben. Dies ist eine Journalistische Seite, welche Informiert. Wir distanzieren uns von jeder Form des Mobbings. ————————————————————— #fakeflex #busted #münchen #rolex #fakerolex #audemarspiguet #patekphilippe #fakepeople #minga #089 #photooftheday #watches #watch #uhren #crownsclub #filmcasino #münchencity #sad #fake #watchesoftheday ——————————————@man.philipp @chronext —————————————— Chronext voucher code: MWB25 / MWB50

Ein Beitrag geteilt von MUNICHWRISTBUSTERS (@munichwristbusters) am Jul 28, 2020 um 9:21 PDT

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.