Auf der Dior Vespa fährt man stilgerecht durch den Sommer

Das Luxusprodukt des Monats sorgt in jeder Stadt für Aufsehen. 

Sowohl Vespa als auch Dior wurden im Jahr 1946 gegründet. Nun machen die beiden Ikonen gemeinsame Sache. Die Vespa 946 Christian Dior wurde von Maria Grazia Chiuri neu entworfen und kommt im kommenden Jahr auf den Markt: "Für mich ist die Vespa mit meiner Heimatstadt Rom verbunden. Ich habe so viele glückliche Erinnerungen, in denen eine Vespa die Hauptrolle spielte. So sind mein Mann und ich in Rom herumgefahren. Es ist einfach typisch italienisch und  eng mit meiner persönlichen Geschichte verbunden – und jetzt ist es Teil meines Berufslebens bei Dior." Neben dem flotten Flitzer gibt es unter dem Titel "Dior Oblique" auch Accessoires, Topcase und Helme. (red)

www.vespa.com

www.dior.com

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.