Freie Fahrt nach Italien

Luxury News zeigt, wo das Dolce Vita wieder lockt. 

Italien gehört zu den beliebtesten Ferienzielen der Österreicher, ein Sommer ohne Spiaggia, Sole und Gelati scheint für Viele unvorstellbar. Luxury News holt daher einige Hotels und Destinationen vor den Vorhang. 

Eine 360.000 m² großzügige Erholungsfläche für natürlichen Abstand, Pinien und Steineichenwälder, eine Traumlage direkt am Meer und eine unberührte Landschaft von einzigartiger Schönheit – damit spielt sich das Paradú Tuscany EcoResort in die Herzen der sonnen -und meerhungrigen Urlauber. Die  Oase in der Toskana, mit einem über zehn Kilometer langen natürlichen Strand, öffnete am 13. Juni 2020 wieder ihre Pforten.Das Management des Resorts hat die letzten Wochen genutzt, um ein fundiertes Hygienekonzept zu erarbeiten, das sich in allen Bereichen an die Empfehlungen der WHO und des italienischen Gesundheitsministeriums hält. 

Im und um das Paradù ist immer was los: Kanu, Segeln, Windsurfen, Beachvolleyball, Strandfußball, Strandtennis, Wasserball, Gym und Aerobic, Zumba und Pilates, Basketball und Bogenschießen. Nur wenige Kilometer entfernt befinden sich ein Reiterhof und ein Golfpatz. Komplett neu ist der Fitnesstrail in den Wäldern des Paradù. Den Bikern kommt die Rad-Werkstatt im Resort entgegen, wo die Fahrräder kostenfrei gewaschen und auf Vordermann gebracht werden können.

Wohnen wie im Film

Das Eight Hotel Paraggi genießt eine wunderschöne Lage an der Bucht von Paraggi und ist nur einen Katzensprung von Portofino entfernt. Ob Suite oder Superior Room alle 12 Zimmer bilden einen idealen stilvollen Rückzugsort an der ligurischen Riviera.

Das Palazzo Mottola, eine  romantische Adelsresidenz in der historischen Altstadt von Tropea, ragt hoch über den Klippen empor. Die Roof Top Bar ist an kitschigen Sonnenuntergängen nicht zu übertreffen. Lediglich sieben Zimmer in nautischen Farben mit Klassikern und modernen Elementen beherbergen entspannungssuchende Gäste fernab des Trubels. 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Foto web

Ein Beitrag geteilt von Palazzo Mottola Tropea (@palazzo_mottola) am Okt 25, 2018 um 5:20 PDT

Lifestyle an zwölf Standorten

Zwölf VOIhotels gibt es mittlerweile in Italien – von Nord nach Süd, von West nach Ost. Alle kombinieren sie den einzigartigen italienischen Lifestyle, den viele so lieben, mit bezaubernden Standorten, top Hotelkomfort und einem charmanten, zuvorkommenden Service. VOI4family bietet eine altersgerechte und professionelle Kinderbetreuung vom Baby bis zum Teenager. Um den Italien-Liebhabern sichere und sorgenfreie Urlaubstage zu ermöglichen, haben die VOI Hotels ein fundiertes Sicherheits- und Hygienekonzept erarbeitet, das sich streng an die Richtlinien der WHO und des ISS (Italian Institute of Health) hält.

In Apulien sprüht die Lebensfreude – auf der einen Seite das glasklare Meer und traumhafte Strände, auf der anderen Seite die Weinberge und Olivenhaine. Direkt am Meer gelegen, sind das VOI Alimini und VOI Daniela Resort Urlaubsziele, um mit der ganzen Familie Stress und Alltag hinter sich zu lassen.

Sizilien ist reich an Sehenswürdigkeiten, die als UNESCO Weltkulturerbe geschützt wurden. Von den VOI Grand Hotels in Taormina, dem VOI Arenella Resort (Reopening 27.06.20) und dem VOI Marsa Siclà (Reopening 03.07.20) sind viele davon leicht zu erreichen. Das VOI Baia di Tindari (Reopening 27.06.20) beispielsweise ist der ideale Ausgangspunkt, um die Liparischen Inseln zu besuchen.

Einer der schönsten Orte der Welt

Es wird als einer der schönsten Orte der Welt gepriesen: Taormina nahe der Meeresenge, die Sizilien von der italienischen Halbinsel trennt, malerisch auf einem Hügel über dem Ionischen Meer gelegen. Die VOI Hotels haben an diesem einmaligen Platz zwei Hoteljuwele ihrer Lifestyle-Collection zu bieten: Das VOI Grand Hotel Atlantis Bay (Reopening 03.07.20) und das VOI Grand Hotel Mazzarò Sea Palace (Reopening 26.06.20) – zwei Fünf-Sterne-Hotels, die mit ihrer direkten Lage am Meer, in ihrer Eleganz und Lage die Schönheiten Taorminas vereinen. Auch Kalabrien und Sardinien sind im Portfolio. 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Buen Día! A desayunar con esta linda vista que tengo desde mi balcón..

Ein Beitrag geteilt von Leo Mateu (@mateuleo) am Jun 4, 2015 um 1:32 PDT

Darf es auch ein See sein?

In Valsugana erkannte man schon vor Jahren, dass Qualität vor Quantität stehen muss. Der Lohn dafür ist die weltweit erste Zertifizierung für nachhaltigen Tourismus nach den GSTC-Kriterien. Dank ihres sauberen Wassers dürfen die beliebten Badeseen von Levico und Caldonazzo seit Jahren die Blaue Fahne Europas hissen. Der Caldonazzo ist der größte, ganz im Trentino liegende, See und der einzige, auf dem man Wasserski fahren kann. Er zählt so wie der nur einige Kilometer entfernte, von Wäldern umgebene Levicosee, zu den wärmsten Südeuropas. Familien mit Kindern schätzen die Ruhe und Beschaulichkeit an den vielen Freistränden, Grünzonen und Badeplätzen am Ufer. Das kristallklare Wasser beider Seen zeigt zwischen Mai und September wohlige Badetemperaturen an und alle Wassersportarten von Segeln, Surfen und Stehpaddeln bis Kanu fahren haben Saison.

Oldie but goldie

Und noch dazu nicht weit weg: Das Hotel Greif befindet sich in einer privilegierten Lage im Herzen von Lignano Pineta, mitten in der Ruhe eines großen, privaten Parks und nur wenige Schritte von Meer und Strand entfernt. Urlaub für alle, die  elegantes Ambiente mit qualitativem Service  an der Oberen Adria zu schätzen wissen. (red)

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.