Junghans lässt sich von Max Bills Kunstwerk "variation 5" inspirieren

Weltweit auf 222 Stück limitiertes Sammlerobjekt im Wechselspiel aus Schwarz und Weiß.  

In diesem Jahr steht das max bill Edition Set der Uhrenfabrik Junghans ganz im Zeichen von Max Bills Kunstwerk variation 5. Das weltweit auf 222 Stück limitierte Sammlerobjekt besteht 2020 aus zwei einander ergänzenden Armbanduhren, einer max bill Chronoscope und einer max bill Kleine Automatic.

Künstler, Designer und Architekt

Max Bill ist untrennbar mit dem Bauhaus verbunden. Seine Gemälde beruhten fast zur Gänze auf geometrischen Formen und mathematischen Grundlagen. Inspiriert von Wassily Kandinsky und Paul Klee war der 1908 geborene Bill Begründer der Zürcher Konkreten.

Viele von Max Bills Schriften hatten Produktgestaltung im Fokus – in ihrer Summe ergaben sie das Postulat "Die Gute Form": Wenn Funktion, Form und Schönheit eines Produkts perfekt harmonieren werde es zeitlos.

Fünfzehn Variationen über ein Thema

Zeitlos präsentieren sich auf die Klassiker von Junghans. Die Farbgestaltung des diesjährigen Edition Sets ist eine Hommage an ein Werk des Bauhaus-Künstlers, das sich auch auf dem Gehäuseboden beider Zeitmesser wiederfindet: Die variation 5 der ersten grafischen Reihe "quinze variations sur un même thème", zeigt, wie sich aus einem geometrischen Grundschema 15 Varianten entwickeln können. Max Bills quinze variations sur un même thème (Fünfzehn Variationen über ein Thema) ist die Überführung eines gleichseitigen Dreiecks in ein gleichseitiges Achteck, das sich bei gleich bleibender Seitenlänge nach außen hin durch weitere Öffnungen der Winkel spiralförmig abwickelt. Die 15 Lithographien (je 31,5 x 30,4 cm) sind in der Sammlung DaimlerChrysler beheimatet.

Die grafischen Strukturen der variation 5 spiegeln sich in der Gestaltung beider Zeitmesser wider: Gehäuse und Zifferblätter sind in mattem Schwarz gehalten.Die Stundenziffern – in der charakteristischen Typografie von Max Bill – und die Leuchtmasse der Zeiger heben sich in Weiß kontrastreich davon ab. Zusätzlich zu den weißen Lederarmbändern, die an beiden Uhren angebracht sind, findet sich im Edition Set auch je ein Wechselband aus schwarzem Kalbsleder.

Mit der kleinen Automatikvariante präsentiert Junghans ein Automatik-Modell mit einem Durchmesser von 34 Millimetern – der beliebten Größe des Originals von 1961. Die Preise für das Junghans max bill Edition Set 2020 fangen bei 2.995 Euro an. (jw)

www.junghans.de

 

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.