Moderner, zeitloser, von der Natur inspirierter Luxus

| 22.07.2019

Der Juwelier Marco Bicego stellt authentisch handgearbeitete Schmuckstücke unter Verwendung traditioneller Techniken her.

Marco Bicego, der das Goldschmiedehandwerk bei seinem Vater im heimatlichen Trissino, Italien, erlernte, stellt die handwerklichen Fähigkeiten in den Fokus seiner Kreationen. Für seine, im Jänner 2000 gegründete Marke dienen drei wichtige Grundlagen als Basis: Alle Schmuckstücke müssen von den Goldschmieden im Hauptsitz in Trissino hergestellt werden, die handwerkliche Bearbeitung durch den Bulino bzw. Stichel ist fundamental wichtig bei der Bearbeitung eines jeden Exemplars und jedes einzelne Schmuckstück muss vielseitig tragbar sein, um auf die Ansprüche der modernen Frau einzugehen.

Die handwerklichen Fähigkeiten sind seit der Gründung der Firma Becego durch Marcos Vater 1958, Familientradition im Hause Bicego. Mehr als hundert gut ausgebildete und hochqualifizierte Handwerker arbeiten an den individuellen, luxuriösen Schmuckstücken. Jeder einzelne Produktionsschritt passiert in der hauseigenen Werkstatt, selbst die Goldlegierungen, 750/18 Karat, werden dort hergestellt.


© Marco Bicego

Wie bereits erwähnt kommt dem traditionellen Handwerk große Bedeutung zu. Den Stichel, "Bulino", benutzen die Goldschmiede seit Jahrhunderten, um dem Gold einen ganz besonderen Glanz zu geben. Dank dieser einzigartigen Oberflächenbearbeitung entstehen Akzente wie matte Oberflächen bzw. gewobenes Gold. Sie ist ein Alleinstellungsmerkmal für die Schmuckstücke von Marco Bicego, weich und strukturiert zugleich machen sie aus jedem Element ein Unikat. Das "Coil", die Gitarrensaite, kommt als unverwechselbares Element in vielen Kollektionen der Marke vor. Final werden nur natürliche Farbsteine und reinste, sorgfältig geprüfte Diamanten im Brillant- oder Rose-cut-Schliff in die Schmuckstücke eingesetzt.

Erhältlich sind die Marco Bicego-Kollektionen in 35 Ländern, darunter Italien, Ungarn, Griechenland, USA, UK, Frankreich, Hongkong, China und Japan, sowie in Österreich bei den Juwelieren Ellert und Theurer.

http://marcobicego.com

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.