Louis Vuitton feierte fulminantes Opening in Salzburg

Rechtzeitig zu den Festspielen erstrahlt der neue Store in großem Glanze. 

Seit 1854 entführt Louis Vuitton in eine Welt einzigartiger Designs, geprägt von Stil und feinster Qualität. Auch heutzutage bleibt das Traditionshaus dem Spirit seines Gründers treu, die "Kunst des Reisens" ist omnipräsent. 

Dieser Tage feierten Julien Kozlowskyj, Louis Vuitton General Manager Austria and Central Europe, und Melanie Frandl, Store Managerin Louis Vuitton Salzburg, die Eröffnung des neuen Geschäftes am Alten Markt 12 in Salzburg. 

Im Rahmen eines eleganten Cocktails konnten die ca. 150 geladenen Gäste den neuen Store in entspannter Atmosphäre entdecken und kulinarische Köstlichkeiten von „Carpe Diem“ Catering sowie exquisiten Vintage Champagner von Moët & Chandon genießen. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Live-Performance des Sängers und DJs Mathew Kay in Begleitung der Violinistin Beatrix Löw-Beer. Der aus Paris stammende Illustrator Yohann Propin fertigte auf Wunsch Zeichnungen der Gäste an, während der Schweizer Künstler Mark Mestre Louis Vuitton Gepäckanhänger mit den Initialen der Gäste im Graffiti-Style verzierte.

Gesichtet wurden: Harald Preuner (Bürgermeister der Stadt Salzburg) mit seiner Frau Alexandra Preuner, Christina Haslauer (Rechtsanwältin; Ehefrau des Landeshauptmanns von Salzburg), René Pape (Opernsänger), Martin Traxl (ORF Kulturchef), Suzanne Harf (Protokollchefin der Salzburger Festspiele) mit ihrem Ehemann Wolfgang Schwarzhaupt, Claudia Koller (K+K am Waagplatz), Maja Haasmann (Geschäftsfrau) und Manuel Horeth (Autor). (red)

www.louisvuitton.com

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.