Gözde Eren

Die Hotelmanagerin im privaten Wordrap. 


Definition von Luxus privat und beruflich:
Ich denke Luxus ist etwas sehr Individuelles. Für manche zählt langes Auszuschlafen dazu, für andere ein Champagner-Frühstück im Bett. Für mich persönlich sind handgefertigte oder maßgeschneiderte Stücke Luxus. Ich bin ein großer Fan von Sammlerobjekten oder seltenen Stücken, die ich auf Reisen finde. Meine Lieblingsjacke beispielsweise ist aus Samt und Seide, ich habe sie in Kyrgyzstan von dem lokalen Star-Label Dilbar erstanden. Meinen Lieblingsschmuck wiederum habe ich in Indien gefunden. Ein gutes Beispiel für Luxus beruflich wäre für mich das Park Hyatt Vienna. Eine Perle im Zentrum der Stadt, in einem 100 Jahre alten Gebäude und so unfassbar schön wiederhergestellt.

Liebste Reiseziele und Hotels:
Meine nächste Reise wird eine Antarktis-Luxus-Kreuzfahrt. Ich liebe komfortable Zugreisen, wie mit dem Royal Scotsman, dem Blue Train oder dem Rovos Rail. Beruflich freue ich mich bereits sehr, unsere Schwesternhotels, das Andaz Mayakoba Resort Riviera Maya in Mexiko und jenes in Napa zu besuchen. Das Andaz San Diego habe ich bereits für September diesen Jahres geplant.

Bestes Restaurant:
Weltweit: Ministry of Crab in Colombo Sri Lanka, Mürver & Tike Kebab in Istanbul, Duck & Waffle und The Laughing Halibut in London, Gaggan in Bangkok.
Österreich: Spelunke, Market, Loca, Plachutta und natürlich „The Bank Brasserie & Bar“.

Uhren und Labels:
Ulysse Nardin, Hermès, Acne, Etro, Dsquared2, Jimmy Choo und Taittinger Champagner

Auto:
VW New Beetle & Daimler SP250

Dieses Luxusprodukt hätte ich mir sparen können:
Ich bereue keines ;) Vielleicht einige der unzähligen Paar Schuhe …

Über Gözde Eren

Gözde Eren studierte Tourism & Business Administration an der Bosphorus University sowie Hospitality Management an der Cornell University und verfügt heute über 25 Jahre Erfahrung und Expertise in der Hotellerie. Ihre Karriere startete Gözde Eren bereits 1994 als Housekeeping Teamleader innerhalb der Hyatt-Gruppe im Grand Hyatt Istanbul, stieg innerhalb weniger Jahre zur Housekeeping Managerin auf und setzte ihre Tätigkeit im Grand Hyatt Istanbul als Director of Rooms fort, bevor sie im Hyatt Revency in Kiev im Jahr 2007 ihre neue Position als Executive Assistant Manager of Rooms antrat.

Im Hyatt Regency Kiev avancierte Eren im Jahr 2009 zur Resident Managerin. Ihr erstes General Management-Engagement trat Gözde Eren drei Jahre später im Hyatt Regency Bishkek (Kirgisistan), an – es folgten Stationen als General Managerin im Park Hyatt Istanbul (Türkei) 2013, Park Hyatt Chennai (Indien) 2017 und Hyatt Regency Sharm El Sheikh (Ägypten) 2018. Heute, im Jahr 2019, ist Gözde Eren im Kulturerbe Prinz Eugens in Wiens Quartier Belvedere angekommen. Bei Andaz Vienna Am Belvedere verantwortet sie Business Development, Quality Management, Positionierung und Personalführung der rund 250 Mitarbeiter im aufstrebenden Trend-Viertel in fußläufiger Nähe des Wiener Hauptbahnhofs.

www.hyatt.com/de-DE/brands/andaz

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.