Neuer Gastro-Hotspot in der Wiener City

Aus dem Graben 30 wurde Lav.

Loran Pejcinoski und seine Frau Emilija Grankova haben das Graben 30 übernommen und es in Lav umgetauft - so heißen nämlich die Kinder der Beiden im mittleren Namen. Mediterrane Küche mit asiatischen Einflüssen soll ein anspruchsvolles Publikum anziehen. An den Kochtöpfen werkt der aus Istrien stammende Küchenchef Ivan Jušta.

 Impressionen von der Eröffnung finden Sie hier.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.