Hier muss man für den Badeurlaub so richtig tief in die Tasche greifen

| 10.07.2018

Ligurien ist ganz vorne mit dabei. 

​Der Plage de Pampelonne nahe St.Tropez ist teuer? Weit gefehlt, denn Online-Reisespezialist TravelBird  hat seinen jährlichen Strandpreisvergleich mit mehr als 300 Stränden aus über 90 Ländern rund um den Globus veröffentlicht und kommt zu einem ganz anderen Ergebnis.

Anse Vata in Neukaledonien führt die Riege der hochpreisigsten Strände an. Um den Gesamtpreis jedes Strandes zu berechnen, wurden die Preise von fünf wichtigen Dingen, die zu einem Strandtag dazugehören, sowie mögliche Extra Kosten (Eintritt, Gebühr für Sonnenliegen und Sonnenschirme) zusammengerechnet. Mit eingerechnet wurden die Preise für: eine Tube Sonnencreme (200 ml), eine Flasche Wasser (500 ml), eine Flasche Bier (33 cl), ein Mittagessen (Getränk, Hauptspeise und Dessert) und natürlich ein Eis. Die Summe der Kosten ergibt die Gesamtkosten und die Platzierung im Vergleich.

"Ein Tag am Strand gehört für viele Reisende zu einem gelungen Urlaub einfach dazu. Darin sind sich Urlauber rund um den Globus einig. Doch es kann schwierig sein, zwischen so vielen verschiedenen Traumstränden zu entscheiden. Um diesen Urlaubern bei Ihrer Entscheidungsfindung für das nächste Urlaubsziel zu helfen, veröffentlichen wir in diesem Jahr zum dritten mal in Folge unseren Strandpreisvergleich. Mit diesem Vergleich möchten wir Urlauber dazu inspirieren, auch über unbekanntere Ziele wie den schönen Ruissalo Strand auf einer Insel im finnischen Turku oder den beliebten Vlissingen Strand in der Zeeland Region in den Niederlanden, nachzudenken", sagt Fiona Vanderbroeck, Chief Traveller Officer bei TravelBird.

 

"Wir haben festgestellt, dass die sozialen Medien die Art und Weise wie wir die Welt entdecken, verändert haben. Reisende benutzen heutzutage Instagram, Facebook und Pinterest als Werkzeug, um Orte für eine möglichst authentische Reiseerfahrung zu entdecken, oder sich vorab über weit entfernte Ziele zu informieren. Da es so viele Optionen und nahezu endlose Inspirationen gibt, hoffen wir, Urlaubern dabei helfen zu können, den für Sie passenden Strand zu finden und sie vielleicht sogar für eine Reise zu einem einzigartigen Strand zu begeistern", so Vanderbroeck. (red)

www.travelbird.at

 

Die Top Ten

Anse Vata
Finale Ligure
Yonaha
Maehama Beach
Solanas Cagliari
Waikiki
South Beach
Main Beach
Plage de Pampelonne
Manly Beach

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.