Frotox statt Botox?

| 08.01.2018

Falten werden "weggefroren".

Frotox nennt sich der neue Trend im Beauty Bereich, der Faltenfreiheit in sechs Minuten verspricht. Sharon Stone und Jennifer Aniston schwören Medienberichten zufolge auf das Treatment zur Behandlung der mimischen Falten der Stirnregion. Die Wortkombination aus dem englischen Freeze und Botox ist Programm: Kältespritzen, die flüssigen Stickstoff beinhalten, in die betroffene Stelle injiziert, zerstören das Axon des Nervs und legen diesen Still.

Maximal eine halbe Stunde dauert die Behandlung unter lokaler Betäubung, die glättende Wirkung soll bei Frotox sofort eintreten und bis zu sechs Monaten anhalten. (red)

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.