Swarovski lud zum feierlichen Empfang und Gala-Soirée

Biz-Talks | 09.08.2017

Hochkarätige Aida-Premiere.

Strahlender Premierenauftritt von Anna Netrebko bei den Salzburger Festspielen: Die Starsopranistin beeindruckt in der Rolle von Giuseppe Verdis Aida nicht nur durch ihre einmalige Stimme, sondern auch durch ihr Kostüm. Hals- und Kopfschmuck, besetzt mit tausenden Swarovski Kristallen, rücken die Sängerin in ein funkelndes Licht. Die schillernden Kreationen – Gegenspielerin Amneris trägt Krone und Collier, die 24 Sklavinnen funkelnde Armreifen – sind das Ergebnis einer ganz besonderen Partnerschaft zwischen den Salzburger Festspielen und Swarovski, die dieses Jahr ihr fünfjähriges Jubiläum feiert.

Begleitet wurde  die Aida-Premiere von einem glamourösen Rahmenprogramm, das mit einem Swarovski Empfang in der berühmten Felsenreitschule begann. Nadja Swarovski begrüßte dort mit Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler prominente Gäste wie Oliver und Katrin Berben, Julia und Tobias Moretti, die Opernball-Organisatorin Maria Großbauer und ihren Mann Andreas Großbauer, Vorstand der Philharmoniker, Künstler Erwin Wurm und Gattin Élise Mougin-Wurm, Lagerfeld-CEO Pier Paolo Righi und Escada-CEO Iris Epple-Righi, Sacher-Chefs Elisabeth Gürtler mit Alexandra und Matthias Winkler, Schauspieler Peter Weck, Erste Bank-Chef Andreas Treichl und Desirée Treichl-Stürgkh, Schauspielerin Lisa Martinek, US-Filmproduzentin Teri Schwartz sowie Thomas Gottschalk mit Frau Thea. Die Gäste wurden auch Zeugen einer weiteren Premiere: Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums von Atelier Swarovski wird die erste Fine Jewelry Kollektion des Hauses nun auch in Österreich präsentiert.

Nach der Opernpremiere baten die Salzburger Festspiele zur feierlichen Gala-Soirée. Empfangen wurden die 360 Besucher im Innenhof der alten Residenz von der Skulptur „Prologue“ des britischen Künstlerduos Fredrikson Stallard, einem Symbol für Leben und Wiedergeburt: 8000 topazfarbene Swarovski Kristalle in einem runden Stahlrahmen imitieren das Strahlen der Sonne.

 „Die großartige Zusammenarbeit von Swarovski mit den Salzburger Festspielen setzt nun bereits im fünften Jahr funkelnde Akzente auf der Bühne. Diese Partnerschaft verkörpert ausdrucksstark und strahlend unsere Leidenschaft für die darstellende Kunst", so Nadja Swarovski, Mitglied des Executive Boards.

www.salzburgerfestspiele.at

www.swarovski.com

 

diese Story versenden « zurück