Beste Weine und Spitzengastronomie beim Winzer Wedel Cup

Biz-Talks | 18.04.2017

Schultz: „Es war ein Wochenende der Spitzenklasse"

„Es war ein Wochenende der Spitzenklasse. Mit dem Winzer Wedelcup 2017 zeigten wir erneut die Vielfältigkeit der Urlaubsregion Hochzillertal – Kaltenbach und die Spitzenqualität der österreichischen Gastronomie", freute sich Gastgeberin Martha Schultz, Geschäftsführerin der Schultz Gruppe, über den gelungenen sechsten Winzer Wedel Cup.

Den Auftakt machte das Gala-Dinner in der Sportresidenz Zillertal, bei dem Produkte aus der Region Niederösterreich im Zentrum standen. Begleitet wurde jeder Gang von einer erlesenen Weinauswahl. Besser hätten sich die rund 200 Gäste, darunter etwa das ehemalige Ski-Ass Stephan Eberharter, Ex-Weltcup-Skifahrer Klaus Haidegger, Motocross-Legende Heinz Kinigadner, Skirennfahrerin Stephanie Venier, Olympiasieger Leonhard Stock sowie viele Unternehmerpersönlichkeiten aus dem In- und Ausland – wie etwa die Direktorin des Bauernbundes Niederösterreich Klaudia Tanner, auf das Event nicht einstimmen können. Am Freitag startete der Winzer Wedel Cup in seinen sportlichen Teil. Unterhalb der Wedelhütte, der einzigen 5-Sterne-Hütte in Tirol, begann der Parallelslalom, bei dem die Winzer beweisen mussten, dass sie nicht nur auf dem Weinberg eine gute Figur machen. Am Samstag stand dann die Rennstrecke an der Kristallhütte im Zentrum. Hier ging es um 11:00 Uhr los mit dem Warm-up, der Streckenbesichtigung und der Startnummernausgabe zum berüchtigten Riesentorlauf, den Barbara Lung bei den Damen für sich entschied. Am Sonntag stellte das legendäre Golfturnier nicht nur den Ausklang eines perfekten Winzer Wedelcup 2017 dar, sondern eröffnete auch offiziell die Tiroler Golfsaison 2017. "Es war der perfekte Ausklang einer tollen Wintersaisaon 2016/2017. Jetzt freuen wir uns auf eine grandiose Sommersaison", so Schultz.

www.schultz.at

diese Story versenden « zurück